Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Neuigkeiten
18.07.2017
Die SeniorInnenvertretung lädt ein


09.07.2017
Mitte braucht
einen Runden Tisch Pflege!


In anderen Bezirken Berlins sorgt ein solcher Runder Tisch für Kontinuität in der Zusammenarbeit und für lösungsorientierte Kommunikation der Kostenträger im Interesse der zu Pflegenden.
Dieses Anliegen wurde in jeder der drei Arbeitsgruppen formuliert.

Die Zusammenfassung zum Forum finden Sie auf der folgenden Seite.


22.06.2017
Zum ersten Mal nutzten wir eine neue Möglichkeit des 2016 novellierten Seniorenmitwirkungsgesetzes
Laut BerlSenG §4 sind die bezirklichen Seniorenvertretungen „berechtigt, ihre Anliegen über die Vorsteherin oder den Vorsteher oder das für Seniorinnen und Senioren zuständige Bezirksamtsmitglied der Bezirksverordnetenversammlung bekannt zu machen und sie oder ihn zu ersuchen, diese auf geeignete Weise in die Arbeit der Bezirksverordnetenversammlung einzubringen.“

Hier finden Sie unser Anliegen im vollen Wortlaut


20.04.2017


Das ist der neue Vorstand
v.l.n.r. Carola Dötschel, Elke Schilling, Elisabeth Graff, Peter Mohr, Gudrun Telge


10.04.2017
Unser Beirat
Damit der neu gewählten SeniorInnenvertretung die Kompetenzen unserer BewerberInnen aus anderen Ethnien auch weiterhin gut unterstützt zur Verfügung stehen, bestellte Bezirksbürgermeister Stefan von Dassel alle fünf heute als Beirat.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit:
Debasish Bhaduri, Mustafa Fahim, Enrique Gonzalez-Rubiera, Genrietta Lyakhovitskaya und Sedanur Karaca!



28.02.2017

Vorbemerkung: 2016 war bestimmt durch Wahlen – AGH, BVV und die nach dem geltenden Gesetz erst im November 2016, dann auf den März 2017 verschobenen SV-Wahlen. Letztere verursachten aufgrund der kurzfristig im Juli beschlossenen Änderung des Seniorenmitwirkungsgesetzes besonderen Aufwand über das gesamte Jahr.
Hier steht der gesamte Bericht


18.11.2016
26 Menschen stellen sich zur Wahl für die SeniorInnenvertretung Mitte
- spätestens bis zum 12.März können die Briefwahlunterlagen angefordert werden!
- Damit erhalten Sie die
BROSCHÜRE, in der die BewerberInnen sich vorstellen und können zuhause überlegen, wo Sie Ihre zehn Kreuze setzen.
- Der ausgefüllte Wahlschein muss vor dem 24.März an die angegebene Adresse geschickt werden.


 
- Sie können auch dann direkt wählen, wenn Ihre Wahlbenachrichtigung verloren gegangen ist oder Sie Ihren Briefwahlschein nicht rechtzeitig abgeschickt haben. Gehen Sie dafür bitte mit Ihrem Ausweis in eines der nachstehenden Wahllokale in der Wahlwoche zur Direktwahl.
 

Wahllokale (Wahlwoche 27. – 31.03.2017):
27.03.2017, 10.00 – 15.00 h, Nachbarschaftstreff, Lützowstr. 27, 10785 Berlin (Tiergarten-Süd)
28.03.2017, 10.00 – 15.00 h, Begegnungsstätte- im Kiez, Stralsunder Str. 6, 13355 Berlin (Gesundbrunnen)
29.03.2017, 10.00 – 15.00 h, Rathaus Tiergarten, kl. Saal, Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin (Moabit)
30.03.2017, 10.00 – 15.00 h, Treff 203, Torstr. 203, 10115 Berlin (Mitte)
31.03.2017, 10.00 – 15.00 h, Begegnungsstätte OtawiTreff, Otawistr. 46, 13351 Berlin (Wedding)

19.09.2016
WählerInnen haben entschieden und Mehrheiten haben sich geändert
So sieht die BVV-Mitte von 2016-2021 aus:


15.09.2016 | Schilling
Pressemitteilung der SeniorInnenvertretung

In der ersten Sitzung der AG „Leitlinienprozess Bürgerbeteiligung im Bezirk Mitte“ am 14.9.2016 sprachen sich Bezirksbürgermeister Dr. Hanke und seine Mitarbeiter vehement gegen die Mitarbeit der SeniorInnenvertretung (SV) in dieser AG aus.

Das bestätigt eine Erfahrung, die wir in den vergangenen fünf Jahren wiederholt machen mussten“, so Hans-Henning Duden, stellvertretender Vorsitzender der SeniorInnenvertretung Mitte. „Wo immer wir unsere Beteiligung einforderten, bekamen wir ausweichende Antworten von Herrn Dr. Hanke und waren meist auf informelle Kanäle angewiesen, um unseren Gesetzesauftrag der Interessenvertretung für 63 000 Menschen über 60 in Mitte wahrnehmen zu können.“



08.09.2016
Auch das Los lässt keine Beteiligung der SeniorInnenvertretung zu
Am 30.8. fragten wir den derzeitigen Bezirksbürgermeister Dr. Hanke nach seinen zukünftigen Intensionen in Sachen regelhafter Beteiligung der SeniorInnenvertretung. Wie schon öfter antwortete er ausweichend, verwies allerdings auf die mögliche Bewerbung zur Mitarbeit in der gerade in Gründung befindlichen Arbeitsgruppe  zur Erstellung der
"Leitlinien zur Bürgerbeteiligung im Bezirk Mitte"


Termine
Kontakt
SeniorInnenvertretung Mitte
Rathaus Tiergarten
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Telefon 030-9018 32733
E-Mail schreiben