Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Ausschuss für Soziales und Bürgerdienste
10.06.2014, 18:00 Uhr | Rathaus Mitte BVV-Saal, Ausschussberatung
 
"Wir werden uns das in einem halben Jahr wieder ansehen"
Unsere Bitte, dass der Ausschuss uns dabei unterstützen möge, die "Moderne Generationenpolitik in Mitte" mit abrechenbaren Zielen zu konkretisieren, wurde mit Verweis auf den Ausschussbeschluss am 13.5.2014 für ein halbes Jahr aufgeschoben. Im Protokoll dieser Beratung steht dazu:
"Im Ausschuss gibt es eine intensive Diskussion über die Konsequenzen aus dem vorliegenden Handlungskonzept.
Es wird auf Vorschlag von Herrn Dr. Streb verabredet, dass der Ausschuss in einem halben Jahr noch einmal übe
r die nächsten Handlungsschritte, die der Ausschuss verabredet hat, spricht."
Die besprochenen "nächsten Handlungsschritte" sind aus dem Protokoll nicht ersichtlich und der dort anwesende Seniorenvertreter kann sich an keine Verabredungen der BV erinnern...



Rathaus Mitte BVV-Saal, Ausschussberatung -
Aus unserem Beitrag:
"....Angesichts der Verfahrensweise, die der Senat von Berlin mit den im Sommer 2013 beschlossenen Leitlinien seitdem gemeinsam mit Landesseniorenvertretung, Abgeordneten und jeweils zuständigen Fachabteilungen eingeleitet hat, fragen wir Sie, welche Möglichkeiten Sie sehen, das Bezirksamt zu beauftragen, nunmehr einen terminierten und mit konkreten Zuständigkeiten seitens des BA untersetzten Prozess in Gang zu setzen, in dem mit Beteiligung von Bezirksverordneten, SeniorInnenvertretung und weiteren externen FachvertreterInnen schrittweise konkrete Maßnahmen identifiziert und in der Umsetzung durch ein angemessenes Controlling begleitet werden. "

Hier der vollständige Text unseres Wortbeitrages im Ausschuss für Soziales und Bürgerdienste.
aktualisiert 06.08.2014, 08:29 Uhr
Rathaus Tiergarten
30.10.2014

Forum
:
"Angemessener Wohnraum"
SeniorInnen fragen
Politik und Verwaltung


Kontakt
SeniorInnenvertretung Mitte
Rathaus Tiergarten
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Telefon 030-9018 32733
E-Mail schreiben